20.01.2020

Vom Morgenmuffel zum Frühaufsteher

Gänsehautmoment beim Sonnenaufgang auf Tscheyeck

Und wer sich fragt, wie ein perfekter Skitag bei einem klassischen Morgenmuffel ausschaut - das verraten wir Ihnen natürlich gerne:

Christoph Moritz ist nicht der größte Fan, wenn der Wecker schon vor 06.00 klingelt, aber der Sonnenaufgang wartet nun mal nicht. Daher ab ins Skioutfit und ab in den Pistenbully. Pünktlich startet der Bully um 06.30 von der Talstation in Richtung Tscheyeck und anschließend hoch zum Gueser Kopf. Dabei ist schon die Auffahrt ein einziges Spektakel, natürlich auch für jeden Local.



Bei der Ankunft am Gueser erstrahlen die Berge in einer weißen Pracht in der Dämmerung des Morgens. Die Stille am Berg und der Anblick sind einfach wunderschön. Dabei konnten wir uns von diesem Anblick nicht mehr satt sehen. Nach einigen Minuten kamen schon die ersten Sonnenstrahlen zwischen den Bergen durch. In diesem Moment stockte uns der Atem und wir genossen die ersten Sonnenstrahlen. mit einem typischen Nauderer Zirbenschnaps. 



Anschließend ging es abwärts über die frisch gespurten Pisten vom Tscheyeck, was für ein Erlebnis. Da die Pisten so perfekt und noch menschenleer waren, haben wir die erste Spur auch vom Zirmlift so richtig genossen. Dabei vergisst man schnell, ein Morgenmuffel zu sein. 



Damit wir für den Skitag noch etwas Kraft tanken, durfte natürlich das Frühstück auf der Stieralm nicht fehlen. Natürlich mit regionalem Käse und Milchprodukten aus unserer Region. So startet jeder Morgenmuffel in einen perfekten Skitag!


Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Seite verwendet Cookies.
nur Anreise
nur Abreise
verfügbar
keine An- & Abreise
nicht verfügbar
Auswahl