25.10.2021

GOLDES WERT für die Skifamilie

Sie ist schön. Sie ist komfortabel. Sie ist schnell.

Mit der neuen Goldseebahn vollzieht das Skigebiet Nauders einen Quantensprung in Sachen Qualität. Zugegeben, Schleppliftfahren hat was. Vor allem einen Schub Nostalgie. Und jedes Mal einen kleinen Geschicklichkeitstest. Skianfänger und Kinder finden das nicht immer lustig. Wem einmal auf einer schmalen Lifttrasse der Bügel weggerutscht ist, weiß warum. Viel entspannter fährt es sich doch auf einer Sesselbahn, mit Bubble gegen Wind & Wetter, Rausfallschutz und Sitzheizung! Das Einsteigen: ein Kinderspiel. Das Emporschweben: eine richtige Verschnaufpause. Der Bonuseffekt: Zeit zum Plaudern und Panoramaschauen. Um also die Sicherheit und den Komfort für alle Wintersportler zu erhöhen, verpassten die Bergbahnen Nauders dem Skigebiet über den Sommer 2021 ein zeitgemäßes Update.



Leuchtturm-Projekt unter den zahlreichen Verbesserungsmaßnahmen ist die komplett neu erbaute 6er-Sesselbahn „Goldseebahn“, die im Herzen des Skigebiets drei altgediente Schlepplifte ersetzt. Zur Orientierung für Nauders-Insider: Die neue Talstation befindet sich windgeschützt ein paar Schwünge unterhalb der Bergkastel-Bergstation, die neue Bergstation thront auf 2.240 m Höhe. Die beiden Schlepplifte Goldseelift und Nordlift wurden dafür bereits in der ersten Bauetappe entfernt, 2022 folgt der Ersatz des Schleppliftes Ganderbild. Doch nicht nur die Fahrt mit der innovativen Sesselbahn entpuppt sich als Erlebnis. Auch das Runterkommen macht künftig noch mehr Spaß: Zwei Skibrücken und ein Skitunnel sichern den Flow auf den Pisten und binden den Skigebietsteil Pieng besser ein. Zudem wurden steile Passagen und Querneigungen entschärft, um auch ungeübteren Skifahrern entgegenzukommen.


Nauders-Kennern wird dabei auffallen, dass sie über das ehemalige Gelände der Erlebniswelt Goldwasser kurven. Die Stationen sind jedoch nicht unter der Schneeschicht versteckt, sondern wurden zugunsten einer neuen Piste umgesiedelt. Das Goldwasser 2.0 befindet sich seit Sommer 2021 noch leichter erreichbar direkt vor der Bergkastelseilbahn. So können Eltern an der Schirmbar des Panoramarestaurants abhängen, während ihre Kids in Sichtweite den Spielsee mit Doppelfloßanlage, die Riesensandkiste und viele weitere Attraktionen aus natürlichen Materialien erforschen. Für den bikenden Nachwuchs steht neuerdings sogar ein eigener Kidspark mit Förderband, Trails und Kidsloop bereit.


Doch zurück zum Winter und zur Sache mit dem Geheimtipp. Als solcher wird das Skigebiet Nauders in Tirol nämlich immer noch gehandelt. Vermutlich weil die meisten, die hier waren, seine Vorzüge diskret für sich behalten und sich in aller Ruhe an den breiten, sonnigen 75 Pistenkilometer erfreuen. Warteschlangen und Halligalli sucht man in Nauders vergebens. Dafür gibt’s ein überschaubares Skigebiet mit schneesicheren Pisten in allen Schwierigkeitsgraden, Flow Parks und tollen Freeriderouten. Mehr von allem bietet die Zwei Länder Skiarena – fünf Skigebiete in zwei Ländern – die mit nur einem Skipass erlebbar wird. Das Prädikat „kinder- und familienfreundlich“ trägt Nauders übrigens seit langem und zu Recht. Mit der aktuellen Aufrüstung hält unser Skigebiet also nur, was es verspricht. Überlaufen wird es wohl trotzdem nicht. Denn die kleinen und großen Skifans halten sich gewiss weiterhin an das Motto: Schwärmen ist Silber, Schweigen und Genießen ist Gold.

 14 Facts über die neue Goldseebahn:

Talstation 2.070m
Bergstation 2.240m
6er-Sesselbahn
5,5 m/Sek max. Geschwindigkeit
3,1 Minuten Fahrzeit
41 Sessel
2.400 P/h Förderleistung
9 Stützen
Sitzheizung
Wetterschutzhaube
Kindersicherung an jedem Sitzplatz
Automatischer Sitzbügel
Sommerbetrieb
Fahrradtransport mit Bike Clip am Sessel


Bildcredits: Nauderer Bergbahnen & Stecon GmbH

>> weitere Informationen


Accept
More information
This site uses cookies.
arrival only
departure only
available
no arrival/departure
not available
selection