03.07.2019

FÜNF Wandertipps von Josef Moritz für die Arabella-Familie

Damit die spannendsten, aussichts- und lehrreichsten Wanderwege in Nauders keinem entgehen, teilen einheimische Bergfexe ihr Wissen mit unseren Gästen.

Damit die spannendsten, aussichts- und lehrreichsten Wanderwege in Nauders keinem entgehen, teilen einheimische Bergfexe ihr Wissen mit den Gästen. Den ersten Schritt macht Gastgeber Josef Moritz, der beim wöchentlichen Informationsabend im Arabella verrät, welche Touren in der Region besonders lohnen. Mit seinen Tipps im Gepäck lassen sich diese Wanderungen problemlos auf eigene Faust unternehmen.

NATURTEICH MÖSLE: Unterhalb der Norbertshöhe führt ein familienfreundlicher Waal-Wanderweg entlang des Hochmoores zum Naturteich Mösle. Erfrischendes Ziel an heißen Tagen.

SCHWARZER SEE: Der idyllische Moorsee mit artenreicher Tier- und Pflanzenwelt steht unter Naturschutz und liegt auf einem schönen Rundwanderweg (Start bei Mutzkopfbahn).

PLAMORT: Von der Bergstation Bergkastel geht es am Speicherteich vorbei zu den historischen Bunkeranlagen und Panzersperren. Tolle Ausblicke in das Vinschgau!

SCHMALZKOPF: Der 2.724 m hohe Gupf nordöstlich von Nauders ist fast bis ganz oben grasbewachsen. Ein gewaltiges Panorama entlohnt für den schweißtreibenden Anstieg.

PIZLAD: Über die Reschenalm erreichen trittsichere Bergsteiger das Gipfelkreuz auf 2.808 m, von wo aus der Blick auf das winzige Nauders und den Reschensee fällt.


Accept
More information
This site uses cookies.
arrival only
departure only
available
no arrival/departure
not available
selection